Di., 7. April 2020

Premium /  
Kultur

Klangwelten / Makaya McCraven betreibt ein verblüffendes Vexierspiel mit Gil Scott-Heron

Der 36-jährige Jazzmusiker Makaya McCraven scheint ein bescheidener Mann zu sein, der sein Licht zuweilen unter den Scheffel stellt. Denn das, was der Franko-Amerikaner hier vorlegt, ist definitiv mehr als „Reimagining the Music of Gil Scott-Heron“; es ist ein völlig eigenständiges Werk geworden. McCraven hat sich die Gesangsspuren und Spoken-Word-Passagen (sowie ein paar Klaviertakte) der…



Meist Gelesen